STOPPT HAARAUSFALL – FÖRDERT HAARWACHSTUM

Applikation je nach Befund per Roller oder Injektion

Behandlungsspektrum:

  • bei hormonell oder erblich bedingtem Haarausfall
  • bei Stress und Müdigkeit induziertem Haarausfall
  • bei Haarausfall während oder nach der Schwangerschaft
  • bei matten und dehydrierten Haarfasern

Bei fast jeder Form der Alopezie, ob hormonell oder erblich bedingt, kann man mit der Mesotherapie den Haarverlust stoppen und die Haarregeneration fördern, in dem die Haarfasern revitalisiert werden. Bei einer bereits bestehenden Glatze mit typisch glattem und oft glänzendem Hautbild, kann diese Therapie allerdings nicht mehr ansetzen.
Zwar ist bei Kahlköpfigen oft das Stammzellreservoir der Haarbälge noch gefüllt, den Follikeln der kahlen Haut fehlen aber bis zu 90% der Vorläuferzellen, die aus den Stammzellen entstehen.

Mesoline® HAIR liefert der Haarsubstanz die zur Wiederherstellung des Nährstoffgehalts nötigen Zusätze und spielt eine wichtige Rolle bei der Reduktion von Haarausfall durch Stimulation der Blutzirkulation im Haarfollikel.

Während herkömmliche Mittel entweder in den Hormonhaushalt des gesamten Körpers eingreifen oder lediglich oberflächlich aufgetragen werden, wirkt Mesoline® HAIR ausschließlich lokal, unter der Kopfhaut. Sofern die Haarwurzeln und Haarvorläuferzellen noch intakt sind, kommt es zu einem erneuten, anhaltenden Haarwachstum, oft verbunden mit einem besseren Stand und vergrößerter Haardicke.

Bitte treffen Sie mit sauberen Haaren zum Behandlungstermin ein und waschen Sie die Haare NICHT sofort nach der Sitzung, sondern warten damit bis zum nächsten Tag. Vermeiden Sie aggressive Haarpflege (Dauerwellen, künstliches Glätten, Färben usw.).

Sollte Ihre Kopfhaut Entzündungen vorweisen ist eine Behandlung erst nach deren Abklingen möglich.

Bitte setzen Sie mich bereits bei der Terminvereinbarung darüber in Kenntnis, sollten Sie gerinnungshemmende Medikamente wie z.B. Aspirin einnehmen.

Nach drei bis vier Sitzungen werden sie bemerken, dass neue Haare nachwachsen.

 

Zwei alternative Behandlungsabläufe sollten eingehalten werden:

Behandlungsablauf A
 
Anfangsphase: 2 Sitzungen wöchentlich für 3 aufeinanderfolgende Wochen
Nachbehandlung: 2 weitere Sitzungen im Abstand von 2 Wochen
Erhaltungsphase: 1× monatlich über 2 Monate, bzw. nach Bedarf

 

Behandlungsablauf B
 
Anfangsphase: 1  Sitzung wöchentlich für 4 aufeinanderfolgende Wochen
Nachbehandlung: 2 Sitzungen im Abstand von 2 Wochen für 8
aufeinanderfolgende Wochen
Erhaltungsphase: 1× monatlich über 2 Monate, bzw. nach Bedarf

Ein Touch up einmal pro Jahr hat sich bewährt.


Für alle Behandlungen mit Mesoline® und PLURYAL® Produkten gilt ein Vorgespräch inkl. Aufklärungs- und Einverständnisbogen.